Entspannen Sie sich an der Ostsee!

Ihr Rügen-Urlaub kann beginnen...

Rügen kennenlernen..

und Traumurlaub erleben..

Wir haben die besten Lagen!

Entscheiden Sie sich für eine Traumimmobilie im Ostseeparadies.

Rügen erleben...

und jetzt Urlaub reservieren!

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Abtg.: Vermietung

1. Abschluss des Mietvertrages

Die Buchung kann mündlich, telefonisch oder schriftlich erfolgen.Bei der Anreise muss sich der Mieter auf Anforderung durch einen gültigen Personalausweis oder Reisepass ausweisen. Der Mietvertrag mit dem Vermieter des Ferienhauses / der Ferienwohnung wird erst gültig, wenn er vom Mieter unterschrieben der Sonneninsel Rügen GmbH vorliegt und die Anzahlung eingegangen ist.

2. Preise Zusatzleistungen, Saisonzeiten und Zahlungsbedingungen.

Der Mietpreis ist nach Hauptsaison, Zwischensaison, Nebensaison sowie Sparsaison festgelegt. Bei den gesetzlichen Feiertagen sowie jeweils 2 Tage vorher oder nachher gelten die Preise der Nebensaison. Im Mietpreis nicht enthalten sind die Preise für die Endreinigung, die ortsübliche Kurtaxe sowie Bettwäsche und Handtücher. Wäschepakete (einmal Bettwäsche, 1Handtuch, 1Geschirrtuch) können vor Ort gegen eine Gebühr von 14,00 € ausgeliehen werden. Der Mieter ist verpflichtet eine Anzahlung in Höhe von 20% des Gesamtpreises zu leisten.Die Anzahlung ist innerhalb von 3 Tagen nach rechtsverbindlicher Unterschrift der Buchungsbestätigung auf das im Mietvertrag angegebene Konto der Sonneninsel Rügen GmbH zu leisten. Auch bei kurzfristigen Buchungen ist die Anzahlung termingemäß innerhalb von 3 Tagen zu entrichten, es sei denn, es erfolgt ausdrücklich eine andere Regelung zwischen Mieter und Sonneninsel Rügen GmbH im Namen des Vermieters. Ist die Anzahlung nicht termingerecht eingegangen, besteht kein Leistungsanspruch des Mieters gegenüber der Sonneninsel Rügen GmbH bzw dem Vermieter auf die gebuchte Ferienunterkunft. Die Restmiete für die Mietdauer des Objektes ist vom Mieter mindestens 28 Tage vor Reiseantritt auf Rechnung des Vermieters zu überweisen.Das gleiche gilt für die Kosten der Endreinigung in der im Mietvertrag angegebenen Höhe auf eigene Rechnung der Sonneninsel Rügen GmbH sowie für die Kurtaxe im Namen und auf Rechnung der Gemeinde. Weiterhin ist eine Mietkaution in Höhe von 150 Euro bei der Sonneninsel Rügen GmbH zu hinterlegen.

3. Anreise und Abreise

Die Ankunft am Anreisetag liegt zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr. Sollten diese Zeiten nicht eingehalten werden können, so informiert der Mieter unbedingt rechtzeitig die Sonneninsel Rügen GmbH schriftlich oder telefonisch unter der im Mietvertrag angegebenen Telefonnummer. Am Abreisetag muss die Ferienunterkunft gereinigt und in ordentlichem Zustand bis spätestens 10.00 Uhr vormittags zur Verfügung gestellt werden, es sei denn Sie vereinbaren ausdrücklich schriftlich eine andere Regelung mit der Sonneninsel Rügen GmbH. Bei nicht vorzeitigem Verlassen des Mietobjektes wird dem Mieter ab 10.00 Uhr für jede volle Stunde 25 € in Rechnung gestellt. Zur Rückgabe des Mietobjektes am Abreisetag gehört eine Grundreinigung, dass Spülen und Ausräumen des Geschirrs aus der Spühlmaschine.Alle Räume sind besenrein zu verlassen.Bettwäsche ist abzuziehen. Möbel müssen so gestellt sein wie sie vorgefunden wurden. Wird diese Regelung nicht eingehalten ist die Sonneninsel Rügen GmbH berechtigt entsprechende Kosten von der Kaution einzubehalten. Die Mitarbeiter der Sonneninsel Rügen GmbH werden den Zustand des Mietobjektes kontrollieren. Mängel oder anderweitige Reklamationen bzgl der Unterkunft (Ausstattung, Zustand, Sauberkeit, Inventar) sind am Anreisetag schriftlich der Sonneninsel Rügen GmbH anzuzeigen. Reklamationen sind danach nicht mehr anspruchsbegründend. Die vertraglich gebuchte Zahl der Personen einschl. Kinder, die das Ferienobjekt laut Vertrag belegen, darf ohne ausdrückliche Erlaubnis der Sonneninsel Rügen GmbH nicht überschritten werden. In der Buchungskarte sind verbindlich die Personenzahl und das Mitbringen eines Hundes schriftlich anzuzeigen. Der Mieter haftet für die pflegliche Behandlung des Mietobjektes sowie für das in ihm enthaltene Inventar und für eventuell von ihm oder seine Mitreisenden verursachten Schäden. Während der Mietzeit entstandene Schäden am Mietobjekt oder Fehlbestände am Inventar hat der Mieter nach den geltenden Bestimmungen des BGB zu ersetzen. Bei vertragswidrigem Gebrauch des Mietobjektes und des Inventars, Untervermietung, Mehrbelegung, schwerer Störung des Hausfriedens und anderen gesetzl. Gründen kann die Sonneninsel Rügen GmbH im Namen des Vermieters den Mietvertag nach erfolgloser Abmahnung fristlos kündigen. Eine anteilige Mietrückzahlung erfolgt nur dann, wenn das Mietobjekt anderweitig vermietet wurde. Bei Bedienungsfehler durch den Mieter zb insbesondere bei Spühlmaschine, Waschmaschine, Sauna, Whirlpool, Fernseher und bei entsprechender Beauftragung eines techn. Kundendienstes sind vom Mieter pauschal 150 € zu erstatten. Tritt der Mieter von einer verbindlichen Buchung zurück oder nimmt er die gebuchte Gesamtleistung nicht in Anspruch hat der Vermieter grundsätzlich Anspruch auf die volle Vergütung.Die Stornierungskosten betragen bei einem erklärten Rücktritt von 90 bis 50 Tagen vor Mietbeginn 60 % vom Gesamtmietpreis ohne Endreinigung und Kurtaxe. Bei Rücktritten von 60 bis 30 Tagen vor Mietbeginn sind 90 % vom Mietpreis und ab dem 29 Tag bzw bei Nichtanreise ist der gesamte Mietpreis zu zahlen. Bei Rücktritten und/oder Umbuchungen entsteht in jedem Fall eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 80 Euro unabhängig von den vorstehenden Stornierungskosten.Die Rücktrittserklärung und auch jede Umbuchung ist schriftlich an die Sonneninsel Rügen GmbH zu richten und erst wirksam, wenn die Erklärung unterzeichnet dem Vermieter vorliegt. Auf den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung wird ausdrücklich hingewiesen. Die Sonneninsel Rügen GmbH handelt nicht im eigenen Namen, sondern im Namen des Wohnungseigentümers (Vermieter genannt). Der Mietvertrag wird zwischen Mieter und Vermieter abgeschlossen. Die vertragsgerechte Bereitstellung und Übergabe des Mietobjektes obliegt dem Vermieter.Der Vermieter haftet für Ansprüche wegen Leistungsmängeln des Mietvertrages.Etwaige Forderungen wie Schadenersatz sind direkt an den Vermieter zu richten.Die Sonneninsel Rügen GmbH haftet für die ordnungsgemäße Ausführung der Vermietung und der Vermittlung sowie für die ordnungsgemäße Ausführung der Endreinigung.

Gerichtsstand und Gerichtsort ist Bergen auf Rügen.



Allgemeine Geschäftsbedingungen - Abtg.: Immobilienvertrieb

Unsere Nachweis- oder Vermittlungstätigkeit erfolgt aufgrund der uns vom Auftraggeber oder anderen Auskunftsbefugten erteilten Auskünfte. Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit können wir nicht übernehmen. Irrtum und Zwischenverkauf und – Vermietung bleiben vorbehalten. Es handelt sich ausschließlich um die Angaben des Verkäufers.

Der Maklervertrag mit uns oder unseren Beauftragten kommt entweder durch schriftliche Vereinbarung oder auch durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis etwa des Objekt-Exposés seiner Bedingungen oder von uns erteilter Auskünfte –auch per Email- zustande.

Unsere Nachweis-/Vermittlungstätigkeit, Exposé etc. sind ausschließlich für den adressierten Empfänger bestimmt und vertraulich zu behandeln. Bei Weitergabe an Dritte ohne unsere Zustimmung ist der Empfänger unserer Nachweis-/Vermittlungstätigkeit zur Zahlung der ortsüblichen oder vereinbarten Provision verpflichtet, wenn der Dritte das Geschäft, ohne mit uns einen Maklervertrag vereinbart zu haben, abschließt, weitere Schadensersatzansprüche unsererseits bleiben vorbehalten.

Wir sind berechtigt, auch für den anderen Vertragsteil provisionspflichtig tätig zu werden.

Der Provisionsanspruch wird nicht dadurch berührt, dass statt des ursprünglich beabsichtigten Geschäftes ein anderes zustande kommt.

Die Provision ist verdient und fällig bei Vertragsabschluss bzw. bei Abschluss eines gleichwertigen Geschäftes, das im Zusammenhang mit der maklerseits geleisteten Maklertätigkeit steht. Die Erwerbs- bzw. Nutzungsbedingungen sind uns von unserem Vertragspartner mitzuteilen.

Zurückbehaltungsrechte und Aufrechnungen gegenüber der Provisionsforderung sind ausgeschlossen, soweit die aufrechenbare Forderung nicht bestritten oder nicht rechtskräftig festgestellt ist.

Ist dem Empfänger das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt, ist uns dies schriftlich, unverzüglich, d.h. spätestens innerhalb von drei Tagen ab Entgegennahme unseres Nachweises/Exposés mitzuteilen. Erfolgt dies nicht, so hat der Kunde uns im Wege des Schadensersatzes sämtliche Aufwendungen zu ersetzen, die uns dadurch entstanden sind, dass der Kunde uns nicht über die bestehende Vorkenntnis informiert hat.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Geschäftssitz des Maklers.

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein oder werden, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Die unwirksame Bestimmung soll zwischen den Parteien durch eine Regelung ersetz werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und im Übrigen der vertraglichen Vereinbarung nicht zuwiderläuft. Der Maklervertrag mit uns und/oder unserem Beauftragten kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt-Exposés und seiner Beendigung zustande. Die Käuferprovision in Höhe von 7,14 % auf den Kaufpreis einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer ist bei notariellem Vertragsabschluss verdient und fällig. Die Höhe der Bruttoprovision unterliegt einer Anpassung bei Steuersatzänderung.Sonneninsel Rügen GmbH und ggf. deren Beauftragte erhalten einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer (Vertrag zugunsten Dritter, § 328 BGB). Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftragsgeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keinerlei Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Sollte das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt sein, teilen Sie uns dies bitte unverzüglich schriftlich innerhalb von drei Tagen mit. Die Weitergabe dieses Exposés an Dritte ohne unsere Zustimmung löst gegebenenfalls Provisions- bzw. Schadensersatzansprüche aus.

Gerichtsstand und Gerichtsort ist Bergen auf Rügen.

Über Deutschlands "Größte" — Insel Rügen

Rügen ist die größte deutsche Insel. Sie liegt vor der pommerschen Ostseeküste und gehört zu Mecklenburg-Vorpommern. Das „Tor“ zur Insel Rügen ist die Hansestadt Stralsund. Die Insel, durch Rügendamm und Rügenbrücke über den zwei Kilometer breiten Strelasund mit dem Festland verbunden, hat eine maximale Länge von 52 km (von Süd nach Nord), eine maximale Breite von 41 km im Süden und eine Fläche von 926 km². Die Küste ist durch zahlreiche Meeresbuchten und Lagunen (Bodden und Wieke) sowie vorspringende Halbinseln und Landzungen stark gegliedert. Im Juni 2011 verlieh die UNESCO dem für seinen gewaltigen Buchenbestand und die Kreidefelsen bekannten Nationalpark Jasmund auf Rügen den Status des Weltnaturerbes. Die Insel Rügen ist Bestandteil des Landkreises Vorpommern-Rügen mit der Kreisstadt Stralsund. Rügener Städte sind Bergen, Sassnitz, Putbus und Garz. Hinzu kommen die Ostseebäder Binz, Sellin, Göhren, Baabe, Thiessow und Breege. Rügen wird wegen seiner vielfältigen Landschaft, der Bäderarchitektur und der langen, feinsandigen Badestrände von vielen Urlaubern besucht. Der lateinische und historische Name der Insel Rügen ist Rugia. Das Adjektiv für auf die Insel bezogenes ist rügisch, die Inselbewohner werden Rüganer genannt.

Wer hat's gesagt?

Nach dem Höchsten und Herrlichsten mußt du ringen, wenn dir das Schöne zuteil werden soll.
Caspar David Friedrich Caspar David Friedrich

In Verbindung bleiben...

0171 566 2049

Sonneninsel Rügen GmbH

Hauptstr. 24
18551 Glowe
 info@ostseeparadies.de